hack.institute | Pen & Paper Hackathon
16321
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16321,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Pen & Paper Hackathon

Das „Pen & Paper“ Hackathon Format wurde von uns entwickelt und unter anderem auf Hackathons für HRS, Bosch und auf Startup Weekends eingesetzt. Es ist ein spezieller Hackathon, der nur mittels Stift und Papier realisiert wird.Die Idee hinter dem Ansatz ist, dass die Teams gemeinsam zu einem Themengebiet Mockups, Scribbles oder Prototypen entwickeln. Die Pitches erfolgen dann in Form analoger Präsentationen.

 

Das Thema im Jahr 2015 war dabei, die Stadt mit frischen Ideen umzugestalten – egal ob Verkehrsüberlastung, Parkplatzproblematik, ÖPNV, Shared Space oder Lieferangebote. Wir wollen Leute aus verschiedenen Bereichen zusammenbringen, die pragmatische Lösungen entwickeln für die „Real-World-Problems“, denen wir täglich begegnen. Und dabei steht nicht das Hacken im Mittelpunkt, sondern noch intensiver eine Lösung zu finden.

 

Einer der Finalisten hat daraus gleich ein erfolgreiches Startup gegründet:

Radbonus-Logo-web

Nora-CEO-rund-web (1)

“Ich hatte die Idee schon länger in meinem Hinterkopf. Die Art Idee, wo man sich fragt, warum es das nicht schon lange gibt. Ungefähr 2 Wochen vor dem Hackathon  nahm ich mir vor, die Idee weiter zu ergründen. Als es bei dem Pen and Paper Hackathon darum ging, Städte zu verbessern, warf ich diese Idee in meinem wild zusammengewürfelten Team in den Ring. Sofort haben alle Feuer gefangen und wir fingen an wilde Ideen drumherumzuspinnen. Als wir auch noch den ersten Platz gewannen, wurde mir immer klarer, dass an dem ganzen Business Model was dran sein könnte und intensivierte meine Recherchen und Interviews. 3 Monate später habe ich die Radbonus-App gelauncht. Und Voila, ein Jahr später werde ich von der EU im Innovationsprogramm Climate KIC gefördert und wir bekommen unsere Seed-Finanzierung von E:ON :agile. Aber das Wichtigste ist, dass unsere Community täglich wächst und wir heute die 500.000 Rad-km geknackt haben.”

 

Wir sehen euch auf dem nächsten Pen & Paper Hackathon.