BOSCH Automatisiertes Fahren

Die Automobilindustrie wird gerade vom automatisierten Fahren vorangetrieben – wie Bosch genau diese Entwicklung revolutionieren kann, war die Kernfrage des Hackathons.

Im Auto schlafen, arbeiten oder lesen – das geht bald nicht nur als Beifahrer. Experten rund um das Thema Robotik, Sensorik und Bildverarbeitung kamen zusammen, um gemeinsam einen weiteren Schritt in Richtung selbstfahrender Autos zu gehen.

Facts

Eventtyp Hackathon
Kunde Bosch GmbH
Teilnehmer über 30
Produkt Prototyp 5
Ort Abstatt

BOSCH Automatisiertes Fahren Hackathon

BOSCH Automatisiertes Fahren Hackathon: Teilnehmer-Diskussion

Das Ergebnis

Beim zweiten gemeinsamen Event mit Bosch hat es hack.institute geschafft, die Teilnehmer an sogenannten Amigobots (einen mit Sensoren und Software erweiterbarer Roboter) mit Sonar, Bildverarbeitung, künstlicher Intelligenz und Sensorik experimentieren zu lassen. Innerhalb von zwei Tagen sind Lösungen entstanden, die neue Möglichkeiten im automatisierten Fahren aufzeigen.

Dürfen wir auch Sie unterstützen?

Wir sind der „Missing Link“ zwischen vielen hoch kreativen Communitys und heterogenen Branchen und Unternehmen.

Kontakt

Schreiben Sie uns! Wir melden uns umgehend zurück.

Call +49 1520 421 3584
info@hack.institute

hack.institute UG
(haftungsbeschränkt)
Neue Weyerstraße 2
50676 Köln, Germany