POST /bank hackathon berlin
  • <?
  • DELETE /limits
    CONNECT /berlin
  • POST /bank
  • //2017
  • <?
  • 02 HACKATHON IN BERLIN

DATUM:30.9.-2.10.2016

LOCATION:Old Smithy's Dizzle, Mainzerstr. 16 (2. Hinterhof), 10247 Berlin

Über diesen Link gelangt ihr zu der Fotogalerie auf flickr

Hier die Galerie der Fotos, die während des Events über Socialroid hochgeladen wurden.

  • !!
  • UNSERE JURY IN BERLIN

Tobias Ehret

Deutsche Postbank AG

Position: Head of Digital Experience & Innovationmanagement
Tobias Ehret ist Mitglied des Managementteams des Chief Digital Office bei der Deutschen Postbank AG. 2000 trat er in Deutsche Postbank AG ein und war seit 2008 verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Online Geschäfts. Seit Mai 2015 verantwortet er als Head of Digital Experience und Innovationmanagement zusätzlich e- und m-payment sowie das digitale Kundenerlebnis & Innovationsmanagement.

Peter Grosskopf

solarisBank AG

Position: CTO

Thomas Obermeyer

SAP Deutschland

Position: Strategischer Architekt
Thomas Obermeyer ist als Strategischer Architekt bei der SAP Deutschland tätig. In dieser Rolle berät er Kunden in Fragen von Kernbankentransformationen, Digitalisierungsstrategien und der Optimierung von SAP Lösungen. Besonderer Schwerpunkt legt er hierbei auf die Gesamt- als auch auf die Integrationsarchitektur. Seit geraumer Zeit ist Thomas begeisterter FinTech Networker und besitzt Hackathon Erfahrung als Organisator, Jury Mitglied als auch als Teilnehmer.

Bernd Pollak

Postbank Systems AG

Position: Vorstand Ressort Anwendungsentwicklung
Bernd Pollak hat über 20 Jahre Erfahrung in der IT für Banken über verschiedene Positionen und Institute im In- und Ausland gesammelt. Unter anderem hatte er Managementverantwortung in der Global Transaction Bank IT und später Private & Business Clients IT in der Deutschen Bank. Im Zuge der Integration der Postbank in die Deutsche Bank wurde er als Vorstand Ressort Anwendungsentwicklung in die Postbank Systems AG bestellt und verantwortet dort seit mehr als 3 Jahren das gesamte IT Projektgeschäft für die Postbank Gruppe und das Mandantengeschäft.

Dr. Marc Umber

High-Tech Gründerfonds

Position: Investment Manager
Dr. Marc Umber ist Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds und dort für die Branchen Software / Medien / Internet, Cloud, Internet & Web 2.0 Software, IT Security und Tools zuständig. Marc Umber studierte Volkswirtschaftslehre an der Goethe Universität in Frankfurt und promovierte dort zum Thema M&A.
  • !!
  • UNSERE 13 PROJEKTE AUS BERLIN

Neo-Banking in Classic Bank

Use Opportunities of Private Banking for Retail Customers

Happy day!

Don’t let others to ruin your day!

Raise The Bar

Bestellen und Bezahlen in der Gastronomie per Smartphone. Von der Reservierung, Übersicht freier Tische bis hin zum Bezahlen inklusive Trinkgeld kann ich alles über mein Handy abwickeln.

Hey Postbank, I am Alexa!


 
“Alexa, ask Postbank what’s my account balance.”
“Your current account balance is 120 Euro and 20 Cent.”

 
“Alexa, ask Postbank for my credit card balance.”
“Your credit card account balance is 54 Euro.”
 
 
“Alexa, ask Postbank what’s my next due standing order.”
“Here’s your next due standing order:”
“871 Euro and 21 Cent due tomorrow with purpose: ‘flat rental’.”

 
“Alexa, ask Postbank to tell me the most recent transactions.”
“Here are your most recent transactions on your current account:”
“Last Friday 10 Euro with purpose ‘Yummy pizza’ from Tom Sawyer.”
“Would you like to hear more?”
“Yes, please!”
“Last Thursday 4 Euro with purpose ‘Netflix subscription’.”
“Would you like to hear the rest?”
“No!”
“Fine.”

Datum .me

 
Eine zentrale Stelle, die alle meine sensiblen Daten managed und im Falle eines Umzugs oder anderer Änderung meiner Lebenssituation die geänderten Daten an alle relevanten Stellen weitergibt. Keine langwierigen Ummeldeverfahren und Telefoniererei mehr. Die Bank kann hier als Vertrauensinstitution dienen.

Video Emotions

Analyse von Videokonferenzen, um den Sprechern/Präsentatoren ein Feedback ihrer Sprecherperformance anzubieten. Sprecherdaten werden analysiert (Geschwindigkeit, Klarheit werden ausgewertet) und ein Feedback zu Effizienz erstellt. 

Trust .me

Authentifizierung des Users per Smartphone mithilfe der eingebauten Sensoren. Es werden Bewegungsprofile (Gehen/Laufen, das Handy aus der Tasche holen, wie ein Nutzer eine Nachricht tippt) erstellt, die für jeden User einzigartig sind. Hole ich mein Handy aus der Tasche oder führe eine andere Aktivität aus, werde ich automatisch als berechtigter User erkannt. Verschiedene Verfahren kombiniert erhöhen dabei den Trust Score signifikant.

immobilien.postbank

Die Immobiliensuche auf immobilien.postbank.de braucht dringend ein paar Verbesserungen. Mit Hilfe eines Chrome-Plugins werden die Änderungen gleich in die vorhandene Internetseite eingeimpft. Die Grundidee: Was wäre, wenn ich mit meinem Finanzkonto eingeloggt wäre.
a) In der Trefferliste der Immobiliensuche werden nur die Objekte hervorgehoben, die ich mir auch leisten kann
 
b) Im Exposé werden zusätzliche Infos eingezeigt, wie mein Eigenkapital, meine aktuelle Miete und die mögliche zu zahlende Rate.
c) Bei der Karte im Exposé werden die fehlerhaften Daten durch fehlerfreie aus dem Open Data Portal aus Berlin ersetzt und kontektsensitiv angezeigt. Also bei einer Familie mit Kindern (auf dem Konto wurden Kindergeldzahlungen erkannt) werden Schulen und Klubs angezeigt, bei Autofahrern (auf dem Konto wurden Buchungen von Tankstellen gefunden) werden die ÖPNV-Daten durch Parkplatzdaten ersetzt...

BioPay

Bezahlen am Point of Sale ohne Bargeld und Karte. Der Nutzer wird beim Bezahlen anhand von biometrischen Merkmalen authentifiziert. Die biometrischen Daten (Gesicht, Stimme, …) liegen dabei bei der Bank (der die Nutzer vertrauen) und werden beim Bezahlen z.B. im Supermarkt nicht vom Händler eingesehen. Der Kunde schaut einfach in die Kamera und/oder sagt etwas und wird automatisch erkannt und das Geld wird abgebucht.

It’s done

Eine App, die Email Client, Bankkonto, Browser und Adressbuch (und weitere) verbindet. Ich kann aus einer Email heraus zB eine Bahnfahrt buchen, bezahlen und einen Kollegen mit hinzufügen - alles in einem Workflow.
Wir verknüpfen Accounts in einer Anwendung und ermöglichen deren Bedienung durch automatisches Erkennen von Texten. Buchungs- und Bezahlvorgänge werden stark vereinfacht und zusammengeführt, sodass kein Wechsel zwischen Apps mehr nötig ist.

Postbank verschlan(g/k)en mit Python :-)

 
Wir haben übersichtlichen Code in der Programmiersprache Python 2.7 geschrieben, mit dem exemplarisch auf die Postbank API zugegriffen wird, als Basis und Verständnisgrundlage für weitere Projekte. Python ist plattformübergreifend auf Windows, Linux, MacOSX und auch Embedded-Geräten (Raspberry Pie,..) sowie Smartphones (Android) verfügbar. Python-Code ist leicht verständlich u.a sowohl für Java, C#, C/C++, Ruby- und Javascript-Softwareentwickler als auch für Nicht-Softwareentwickler.

Fibo - Dein Bank Bot

Kontoservices (Statusanfragen/Überweisungen) können über den per Messenger vorgenommen werden. Der Messenger sendet u.a. automatisierte Benachrichtigungen bei Kontobewegungen. Der Nutzer erfährt seine Zahlungsbewegungen über Chat mit dem Bot immer und überall über das Smartphone.
Online Banking auf dem Phone ist nicht Mobile Banking. Mobile Banking ist: Fibo - dein bank bot.

Kontosignale an IFTTT

Schnittstelle zu IFTTT (oder dergleichen) einrichten/öffnen. Damit können Kontosignale (Kontostand, Eingang Überweisung/Lastschrift etc.) an die IFTTT-Plattform gesendet werden.
Wikipedia: IFTTT ermöglicht Benutzern "Rezepte" nach dem Motto "If this then that" ("Wenn dies dann das") zu erstellen.[1] Der “this”-Teil eines Rezepts wird "Trigger" genannt. Beispiele für einen Trigger sind “Ich wurde auf einem Foto bei Facebook markiert” oder “Ich habe bei Foursquare eingecheckt”. Der “that”-Teil eines Rezepts wird Aktion genannt. Beispiel für Aktionen sind “sende mir eine Textnachricht” oder “Erzeuge eine Statusmeldung auf Facebook”. Die Kombination aus Trigger und Aktion wird Rezept genannt.[4] IFTTT bietet Trigger und Aktionen für mehr als 250 Dienste[5] wie Twitter, Foursquare, Flickr, und Facebook.
Mit IFTTT ( oder auch "zapier") lassen sich somit anhand der Postbank Kontosignale Workflows und Trigger (Smart Home) setzen, die automatisierte Aktionen auslösen. Beispiel: "Wenn mein Kontostand unter 1.000 Euro sinkt, schließe die Fensterrolläden."